Zweimal rot

Publiziert in 41 / 2019 - Erschienen am 26. November 2019

Schlanders - Die Farbe Rot steht im Mittelpunkt zweier Kampagnen im Foyer des Rathauses in Schlanders. Es ist zum einen ein roter Koffer, mit dem die Schützen unter dem Motto „Option, Gehen oder Bleiben“ landesweit auf das Schicksalsjahr 1939 aufmerksam machen (www.schicksal39.com). Zum anderen ist im Rathaus sowie auch in der Bibliothek und im Kulturhaus je ein roter Stuhl zu sehen. Mit der Kampagne „Besetzter Platz“ soll symbolisch an alle Frauen erinnert werden, die italienweit getötet wurden. Die Kampagne wurde 2013 auf Initiative von Maria Andaloro ins Leben gerufen, als Reaktion und Protest gegen die hohe Zahl an Frauenmorden in Italien.

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.