Gruppenbild vor dem Rathaus in Mals mit den Motorradfreunden aus Deutschland, dem Bürgermeister Ulrich Veith und der Gastgeber-Familie Monika und Stefan Thöni (mit dem kleinen Jonas) vom Rameishof in Prämajur.

Motorradfreunde beim Bürgermeister

Publiziert in 23 / 2010 - Erschienen am 16. Juni 2010
Mals – Bereits 2007 hatten 15 Mitglieder des Motorradclubs Eckmannshausen aus Deutschland 5 Tage lang auf dem Rameishof in Prämajur bei Monika und Stefan Thöni Halt gemacht, um von dort aus bei Tagestouren den Vinschgau und Südtirol zu erkunden. Heuer sind am 29. Mai gleich an die 20 Mitglieder des MSC Eckmannshausen in Netphen, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen (Kreis Siegen-Wittgenstein) aufgebrochen, um über Würzburg, Füssen sowie den Fern- und Reschenpass nach Burgeis zu gelangen. Der Großteil der Motorradfreunde logierte wieder auf dem Rameis-Hof, einige im Ferienhotel Kalstellatz. Von Prämajur aus wurden Tagesfahrten unternommen. Neben dem Vinschgau und seinen Seitentälern standen auch Fahrten in andere Landesteile, ins Trentino, zum Gardasee und zu Nachbargebieten in Österreich und in der Schweiz auf dem Programm. Bevor die Motorradfreunde am 3. Juni zur Sellarunde starteten, schauten sie am Morgen beim Malser Bürgermeister Ulrich Veith vorbei. Sie überreichten ihm kleine Gastgeschenke aus der Stadt Netphen. Veith freute sich über den Besuch, lud die Motorradfreunde zu einem kleinen Umtrunk ein und überreichte dem Vorsitzenden des MSC Eckmannshausen, Eberhard Vitt, sowie dem Tourenplaner Georg Hübner Buchgeschenke. Vitt ist übrigens Mitglied des Stadtverbandes Netphen. Der MSC Eckmannshausen (www.msc-eckmannshausen.de) wurde im Jänner 2006 gegründet. Er hat zurzeit bereits rund 100 Mitglieder. An den Touren nehmen meistens zwischen 20 bis 30 Clubmitglieder teil. Die Heimfahrt nach der heurigen Sommer-Tour wurde am 6. Juni angetreten.
Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.