Raffaele Sannitz vom HC Lugano

Auch HC Lugano mit dabei

Publiziert in 23 / 2019 - Erschienen am 2. Juli 2019

Latsch - Vom 23. bis zum 25. August findet im IceForum in Latsch der „4. Vinschgau Cup“ statt. Der Vinschgau Cup ist ein hochkarätiges, internationales Eishockeyturnier im Rahmen des Trainingslagers des ERC Ingolstadt in Latsch vom 19. bis 26. August. Neben den ERC Ingolstadt als Gastgeber, dem Lokalmatador HC Bozen Südtirol, sowie den Kölner Haien, die alle bereits im vergangenen Jahr teilgenommen hatten, konnte mit nun mit dem HC Lugano ein spektakulärer neuer Teilnehmer gewonnen werden. Der HC Lugano aus der Schweizer NLA vervollständigt als vierte Mannschaft das Teilnehmerfeld. Der siebenmalige Schweizer Meister (zuletzt 2006) gehört zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Clubs des Schweizer Eishockeys und unterstreicht das hohe sportliche Niveau, das das Vorbereitungsturnier in Südtirol auch in seiner vierten Saison aufweist. „Ob nun der österreichische Rekordmeister Klagenfurt, das schwedische Topteam Färjestad oder nun der HC Lugano. Wir versuchen in jedem Jahr, unseren Zuschauern ein Schmankerl zu bieten“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell, ohne dabei die Teams der Black Wings Linz, der SCL Langnau Tigers, Köln oder Bozen zu vergessen. Auch für David Stocker vom Tourismusverein Latsch-Martell ist der HC Lugano ein Höhepunkt: „Der Vinschgau Cup hat sich zu einer absoluten Top-Veranstaltung in unserem Eventkalender entwickelt. Spitzeneishockey in familiärer Atmosphäre, das zeichnet uns aus.“

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.