Matthias Agethle war der Schnellste.
Rund 230 Sportler waren mit dabei.

Ein Schleiser siegt in Mals 

Publiziert in 11 / 2024 - Erschienen am 11. Juni 2024

MALS - Am 1. Juni wurde die dritte Etappe der VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorfläufe ausgetragen. Für die Läuferinnen und Läufer stand dabei der jährliche Abstecher auf die Bahn an, zum 11. Mal fand der Bahnlauf auf der 400-m-Anlage in Mals statt. Rund 230 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden auf der Anlage 990 Meter über dem Meeresspiegel beste Bedingungen vor. „Dass wir so viele Dorflauf-Teilnehmer auf die Bahn bringen können, ist ein schöner Erfolg“, sagte ein zufriedener VSS-Referent Reinhold Rogen. Schnellster bei den Männern über 5000 m war der Schleiser M45-Sieger Matthias Agethle. Bei den Damen über 2000 m setzte sich die Grödner Juniorin Sofia Demetz durch.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.