IPA-Rennen auf Schöneben

Publiziert in 12 / 2017 - Erschienen am 5. April 2017

Reschen - Bei idealen Pisten- und Wetterverhältnissen wurde am 26. März im Skigebiet Schöneben auf Einladung der Sektion Obervinschgau der IPA (International Police Association) mit Obmann Hubert Joos an der Spitze das 30. Ski- und Snowboard-Rennen ausgetragen. Die IPA-Sektion Obervinschgau zählt derzeit 125 Mitglieder. Insgesamt über 200 Teilnehmer gingen in den verschiedenen Altersklassen und Disziplinen an den Start. Jung und Alt hatten gleichermaßen großen Spaß. Mit von der Partie waren nicht nur Mitglieder der IPA-Sektion Obervinschgau, sondern auch der Sektionen Bozen und Meran, Imst und Landeck in Nordtirol sowie Lüneburg in Deutschland. Auch viele junge Ski- und Snowboardfahrer von Sportvereinen bzw. Skiklubs aus dem Vinschgau und darüber hinaus (Prad, Reschen, Pfunds, Nauders, Schnals, Trafoi, Langtaufers, Laatsch, St. Valentin, Schönwies u.a.) stellten ihr Können unter Beweis. Ein großer Dank gebührt allen, die zum Gelingen des Jubiläums-Rennens beigetragen haben.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.