E-Bike Podest mit (v.l.) Nick Willner, Erik Emmerich und dem Latscher Marc Theiner.

Latsch im Zeichen der Enduro-Biker

Publiziert in 11 / 2024 - Erschienen am 11. Juni 2024

LATSCH - Die Gemeinde Latsch mit den umliegenden Bergen hat sich in den vergangenen Jahren als „Mekka für Trail-Liebhaber“ etabliert. Dies wurde am Wochenende vom 31. bis zum 2. Juni einmal mehr klar. Erstmals hat die 2023 ins Leben gerufene Specialized Chili Enduro Series im „Sportdorf“ Halt gemacht. Mit dabei: Fast 200 Mountainbiker, insbesondere aus Deutschland. Diese kamen dabei auf ihre Kosten: Auch wenn es bei dieser Rennserie in erster Linie um den Mountainbike-Spaß und auch das Drumherum geht, haben die Enduro-Fahrer in den verschiedenen Kategorien um Podestplätze und Siege gekämpft. Für die Teilnehmenden standen in den Elite-Kategorien elf so genannte Stages, also Streckenabschnitte wo die Zeit gemessen wird, auf dem Programm. Der Regen machte die Strecken noch herausfordernder. Den Gesamtsieg holte sich Lars Pfeifer aus Deutschland. Er verwies seine Landsleute Niklas Hartmann (+39,55 Sekunden) und Moritz Silberhorn (+45,38) auf die Plätze 2 und 3. Bester Südtiroler und Vinschger in der Elite-Kategorie der Herren war der Latscher Gabriel Laimer Gerstl vom „Maxx Bike Team ASV Latsch Vegas“.Auch bei den Damen setzte sich eine Athletin aus Deutschland durch: Laura Zeitschel siegte in 52.04,77 Minuten souverän vor ihrer Landsfrau Jana Urban (+3.40,66 Min.). Dritte wurde die Schweizerin Vivine Güntensperger (+8.01,45). 

Marc Theiner auf Podest 

Auch eine E-Bike-Klasse wurde angeboten. Dabei wusste der Latscher Marc Theiner, der für das Dynmic Bike Team startet, mit dem 3. Platz zu überzeugen. Mit einer Zeit von 54.21,89 Minuten landete er hinter den beiden Deutschen Erik Emmerich (50.47,99) und Nick Willner (+55,08). Die Chili Enduro Series in Latsch wurde in Zusammenarbeit zwischen dem Rennveranstalter, dem ASV Latsch, der Gemeinde Latsch und dem Tourismusverein Latsch-Martell veranstaltet. Rund 100 Freiwillige standen während der mehrtägigen Veranstaltung im Einsatz. Die nächste Etappe der Rennserie steht Ende Juli in Deutschland auf dem Programm, vom 30. August bis 1. September machen die Bikerinnen und Biker dann in Nauders Station und messen sich auf den Trails am Reschenpass.

Michael Andres
Michael Andres
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.