50% Neulinge im Ausschuss

Publiziert in 21 / 2015 - Erschienen am 4. Juni 2015
Plaus - Die Runde war sehr überschaubar. Ernst Gögele (Bürger­liste - Für mehr Demokratie) er­öffnete als ältester Gemeinderat die konstituierende Sitzung mit nur mehr 12 Mitgliedern. Er wird später beim gemütlichen Ausklang von einer „schmerzhaften Lücke am runden Tisch“ reden. Bemerkenswert seine Einleitung, in der er jenen dankte, die angetreten sind, es nicht geschafft, aber einen „Beitrag zur Wahrung der Demokratie“ geleistet haben. Die Formalitäten wurden von Gemeindesekretär Walter Theiner zügig erledigt. Die von Bürgermeister Jürgen Klotz vorgeschlagenen Referenten der 711-Seelengemeinde wurden diskussionslos und einstimmig angenommen. Bestätigt wurde als Referent und Vizebürgermeister Christoph Gögele (Bürgerliste). Die Touristikerin Barbara Egger Mair, erstgewählte Frau, und der Geschäftsführer der Obstgenossenschaft Texel, Christoph Tappeiner, beide SVP, vervollständigen als Neulinge das Ausschussquartett. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.