Adventsfeier mit den Flüchtlingen

Publiziert in 1 / 2017 - Erschienen am 18. Januar 2017
Mals - Zu einer besonderen Adventsfeier hatten kurz vor Weihnachten die Musikschule Oberer Vinschgau in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mals sowie das Haus Ruben eingeladen, wo Flüchtlinge leben. Den Auftakt bildete eine Andacht in der Kapuzinerkirche in Mals mit musikalischen Beiträgen sowie mit Gedanken von Pfarrer Don Klaus zum Thema „Wo ist Weihnachten?“. Die musikalische Gestaltung hatten die Gitarren- und Violinklasse der Musikschule Oberer Vinschgau und ein gemeinsamer Chor, bestehend aus Bewohnern des Hauses Ruben und Musikschülern, übernommen. Adolf Wittmer begleitete die Darbietungen mit der Gitarre. Im Anschluss an die Andacht gab es einen Umtrunk und ein gemütliches Beisammensein in der Bar des St. Martinsheims. Rund 60 Personen hatten an der Feier teilgenommen. Rund 20 davon waren Asylbewerber. Auch Bürgermeister Ulrich Veith war gekommen. red
Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.