Dieses Foto aus dem Sulden-Buch entstand vor Merkels Zeit als ­Bundeskanzlerin (v.l.): Josef Hurton, Angela Merkel mit Mann ­Joachim Sauer, Béla Bugár

Angela mag Apfelstrudel

Publiziert in 34 / 2012 - Erschienen am 26. September 2012
Sulden - Bereits etliche Jahre vor 2005, als sie Bundeskanzlerin wurde, hat der Tourismusseelsorger Josef Hurton mit Angela Merkel Bekanntschaft geschlossen. Immer, wenn sie in Sulden ihren Urlaub verbringt, legt sie Wert darauf, mit Hurton zu sprechen. In der Regel sucht sie ihn in seiner Wohnung auf. Auch beim heurigen Urlaub war dies der Fall. Neben Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer verbrachten auch ein Verwandter der Familie Merkel sowie Paul Hanny zusammen mit Hurton eine gemütliche Nachmittagsstunde. „Besonders gut schmeckt der Kanzlerin der Apfelstrudel, den meine Haushälterin Alma zubereitet,“ verrät Hurton. Als die Kanzlerin Kaffee und Strudel selbst auftrug, sagte Hurton: „Sie sind wie eine gute Hausfrau.“ Merkel sei sehr gelassen gewesen, habe sich über Neues in Sulden informiert und über Hurtons Neffen Béla Bugár (Politiker der ungarischen Minderheit in der Slowakei, seit 2009 Most–Híd-Vorsitzender). Gefreut hat sich Merkel über Hurtons Geschenk: ein auf Glas gezeichnetes Bild der heiligen Angela.  sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.