Ausstellung ­„Auf.Bruch - Reaktivierung historischer Bausubstanz in Glurns“

Publiziert in 26 / 2013 - Erschienen am 17. Juli 2013
Glurns – Mit der Situation leerstehender Gebäude in Dorfkernen im Obervinschgau, im Speziellen mit der Situation in Glurns, hat sich der Architekt Daniele Capra in seiner Diplomarbeit befasst. Im Atelierhaus G.A.P. wird dazu am 20. Juli um 17 Uhr die Ausstellung ­„Auf.Bruch - Reaktivierung historischer Bausubstanz in Glurns“ eröffnet. red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.