Werner Oberegger und seine Frau Angelika sowie Maria Alstätter, Ortsbäuerin Waltraud Telser und Anneliese Holzner.

Bäuerinnen helfen Sonnenberger

Publiziert in 45 / 2013 - Erschienen am 18. Dezember 2013
Sonnenberg/Prad - Kürzlich übergab die Bäuerinnenorts­gruppe vom Schlanderser Sonnenberg eine Spende an Werner Oberegger aus Prad. Dieser hatte im Oktober vorherigen Jahres bei einem tragischen Arbeitsunfall beide Beine verloren und deshalb musste das Haus des ehemaligen LKW-Fahrers rollstuhlgerecht umgebaut werden. Um den 44-jährigen Mann zu unterstützen, entschloss man sich, ihm finanziell unter die Arme zu greifen, indem man ihm den Reinerlös des Sommerfestes, das jedes Jahr Anfang August im Vereinshaus in Talatsch stattfindet, zu spenden. „Alljährlich unterstützen wir mit unseren Einnahmen hilfsbedürftige Menschen, zum Beispiel durch den Bäuerlichen Notstandsfonds“, so Waltraud Telser, die Ortsbäuerin am Sonnenberg. Besonders erfreut zeigte sie sich darüber, dass es heuer möglich war, einem Menschen die Spende unbürokratisch und persönlich zu übergeben und dies sei auch gelungen, denn Werner Oberegger habe sich sehr über die Hilfe gefreut. MG
Manuel Gruber
Manuel Gruber
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.