Anna Pedross (links) übernimmt das Amt von Maria Kuppelwieser.

Bürgerkapelle Latsch blickt zurück und nach vorne

Publiziert in 42 / 2018 - Erschienen am 4. Dezember 2018

LATSCH - Emotionale Momente bei der Cäcilienfeier der Bürgerkapelle Latsch. Nach 13 Jahren als Obfrau wurde Maria Kuppelwieser feierlich verabschiedet. „Wir haben viel erlebt, gerne erinnere ich mich an die zahlreichen schönen Momente. Ich bin stolz darauf, dass die Bürgerkapelle Latsch zu den besten Kapellen des ganzen Landes gehört“, freute sich Kuppelwieser. Geblickt wurde bei den Feierlichkeiten zurück, aber auch nach vorne. Eine Nachfolgerin wurde mit Anna Maria Pedross gefunden. Sarah Strobl fungiert als Stellvertreterin, womit ein junges Team an der Spitze steht. „Ich bin stolz, dass Anna den Mut hat, das zu machen. Ich bin mir sicher, sie macht das sehr gut“, betonte die scheidende Obfrau. „Ich werde mein Bestes geben, um die Bürgerkapelle weiterhin so gut zu führen, wie dies in den letzten Jahren der Fall war“, versicherte Pedross. Unter Tränen wurde Kuppelwieser von ihrer Nachfolgerin geehrt. Zahlreiche Ehrengäste, darunter Landesrat Richard Theiner, der Kulturreferent der Gemeinde Latsch, Mauro Dalla Barba und viele weitere verabschiedeten Kuppelwieser gebührend.

Michael Andres
Michael Andres
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.