Nun stehen auch in den Wertstoffhöfen von Prad (im Bild) und Mals Gebrauchtkleider-Container bereit.

Container für Gebraucht- kleider

Publiziert in 25 / 2013 - Erschienen am 10. Juli 2013
Mals/Prad - Die Gebrauchtkleider-Container der Caritas stehen seit kurzem auch in mehreren Gemeinden im Vinschgau zur Verfügung. In den Recyclinghöfen von Mals und Prad können ab sofort gebrauchte, aber gut erhaltene Kleider, Taschen und Haushaltswäsche wie Decken, Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken und Vorhänge das ganze Jahr über in die dafür bereit gestellten Container eingeworfen werden. Weitere Gemeinden werden in Kürze folgen. Mit der Ausweitung der Containersammlung im Vinschgau hat die Caritas auf zahlreiche Nachfragen aus der Bevölkerung reagiert, die sich neben der landesweiten Sammlung im November, die weiterhin durchgeführt wird, weitere Abgabemöglichkeiten für Gebrauchtkleider wünschten. In Naturns stehen bereits seit zwei Jahrzehnten Gebrauchtkleider-Container bereit. Den Erlös aus dem Verkauf der Kleider verwendet die Caritas für Menschen in Notsituationen in Südtirol. Weitere Informationen zur Gebrauchtkleidersammlung erteilt die Caritas Diözese Bozen-Brixen unter Tel. 0471 304302. Partnerin der Caritas bei der Containersammlung ist die Meraner Sozialgenossenschaft „Albatros“. Sie wartet und leert die Container. Die gesammelten Kleider gehen an die Abnehmerfirma FWS aus Bremen. Die Kleider werden dort sortiert und auf dem weltweiten Gebrauchtkleidermarkt verkauft. red
Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.