Der Apfel im Mittelpunkt

Publiziert in 31 / 2016 - Erschienen am 7. September 2016
Schlanders - Ein Apfel-Quiz-Parcours in den teilnehmenden Geschäften, Gerichte rund um den Apfel in Gastbetrieben, Apfelskulpturen in der Fußgängerzone, Vorträge zum Thema Apfel: Noch bis zum 11. September steht Schlanders im Zeichen des Apfels. Zur Eröffnung der Schlanderser Apfeltage am vergangenen Freitag konnte TV-Präsident Karl Pfitscher viele Ehrengäste begrüßen. Neben Bürgermeister Dieter Pinggera und Bezirkspräsident Andreas Tappeiner hob auch Benjamin Laimer in Vertretung der VI.P die Bedeutung des Apfels für Schlanders und das ganze Tal hervor. Die Apfelwochen seien eine gute Gelegenheit, „dies tolle Produkt in den Mittelpunkt zu rücken und darzustellen.“ Pinggera freute sich über die Zusammenarbeit der vielen beteiligten Organisationen und Betriebe. „Wir stehen jetzt kurz vor der Erntezeit, nicht nur des Apfels“, sagte Tappeiner. Dank solcher Initiativen werde das Augenmerk wieder verstärkt auf den Stellenwert der landwirtschaftlichen Produkte gelegt. Die Apfeltage, die im Rahmen der „Vinschger Herbstauslese“ von Vinschgau Marketing stattfinden, sind eine Initiative des Tourismusvereins Schlanders-Laas und Schlanders Marketing in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft, der VI.P, dem HGV Schlanders, dem hds Schlanders, der Landesberufsschule Schlanders und Vinschgau Marketing. Karl Pfitscher dankte allen Beteiligten. Er stellte auch das Pilotprojekt „Gutes aus dem Vinschgau“ vor: Bauern, die Zimmer vermieten, bieten ihren Gästen regionale Produkte aus der Landwirtschaft an. Zu den weiteren Höhepunkten der Apfeltage zählt am Freitag, 9. September um 20 Uhr ein Fachvortrag der Südtiroler Ernährungstherapeutin Elisabeth Kehrer zum Thema „Ein Apfel am Tag – Arzt gespart“ in der Aula Magna am Plawennplatz. Weitere Infos zu den Apfeltagen im Internet (www.schlanders-laas.it/schlanderser-apfeltage). Musikalisch umrahmt hat die Eröffnung die Böhmische der Musikkapelle Kortsch. Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.