Die Live-Jazz-Band „Aluna Quartet“ umrahmt die erste „Fürstenburger Tafel“ mit ihrer Musik

Der Obervinschgau lädt zur „Fürstenburger Tafel“

Publiziert in 28 / 2012 - Erschienen am 18. Juli 2012
Burgeis – Was gibt es Schöneres, als an einem lauen Sommerabend im Innenhof einer mittelalterlichen Burg zu speisen und dabei einer gediegenen Musik zu lauschen? Die Idee zur ersten „Fürstenburger Tafel“ hatten die Verantwortlichen für die Ferienregion Obervinschgau, die auch für die Organisation zeichnet. Die Durchführung dieses besonderen Events überlassen sie dem Fachmann Karlheinz Steiner und seinem Team. Der Profi in Sachen Erlebnisgastronomie wird den Gästen am Mittwoch, 25. Juli, ein 10-gängiges Fingerfood von regionalen Produkten und erlesenen Weinen auftischen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Live-Jazz-Band „Aluna Quartet“ mit den Südtiroler Musikern Umberto Canescia, Gregor Marini, Harti Mumelter und Zeno Braitenberg. Einlass zur „Fürstenburger Tafel“ ist ab 18.30 Uhr, das Essen beginnt um 19.00 Uhr. Informationen und Kartenverkauf im Tourismusbüro Mals und Burgeis, Tel. 0473 831 190 oder mals@rolmail.com. inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.