Ein Sündenfall im Paradies

Publiziert in 33 / 2013 - Erschienen am 25. September 2013
Rabland - Radsportler haben dem der Vinschger auf dieses „Stillleben“ im Mündungsbereich des Zielbaches aufmerksam gemacht. Es waren wohl auch leidende Wanderer oder Radler, die die hässlichen Reste europäischen Lebensstandards auf dem Tisch ausgebreitet haben. Wohl, um auf den Sündenfall an einem der schönsten Plätze am Vinschger Radweg hinzuweisen. In Zeiten fotografierfähiger Mobiltelefone müsste es möglich sein, solche Übeltäter im Bild festzuhalten und ihr Verhalten zu dokumentieren. Einmal an den Pranger gestellt, sprich veröffentlicht, könnte man diese Zeitgenossen auch zur ­Rechenschaft ziehen. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.