„English in Action“ begeistert Schüler der WFO

Publiziert in 6 / 2015 - Erschienen am 18. Februar 2015
Schlanders - Im Rahmen des Projektes „English in Action“ besuchten die 24 Schüler und Schülerinnen der 3AB der WFO Schlanders vorvergangene ­Woche den Unterricht ausschließlich in englischer Sprache. Freddy und Thomas - zwei Native Speakers - animierten die in zwei Leistungsgruppen aufgeteilte Klasse zu angeregten Diskussionen rund um die Themen Schule, Menschenrechte oder Freundschaft. Zudem wurde intensiv an der Aussprache und am Vokabular gearbeitet, die korrekte Verwendung des Englischen wurde in Präsentationen geübt. Die Schüler hatten einen Business Plan für ein fiktives Unternehmen entworfen und vorgestellt. Die lockere und ungezwungene Arbeitsatmosphäre brachte auch die schüchternsten Schüler zum Sprechen. „Wir haben in der Schule noch nie so viel geredet und so wenig geschrieben“, meinten Bojan Puzic und Andreas Jennewein am Ende der Woche, „es war eine tolle Erfahrung!“ Die Klasse bedankt sich bei Prof. Ingrid Graziano für die Organisation und die Begleitung während der Woche. red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.