Finanzielle Bildung an der Oberschule
Finanzielle Bildung an der Oberschule

Finanzielle Bildung an der Oberschule

Publiziert in 20 / 2021 - Erschienen am 10. Juni 2021

Schlanders - Die 4. Klassen der WFO Schlanders hatten kürzlich die Gelegenheit, sich ausführlich über finanzielle Vorsorge zu informieren. Nachdem das Thema im Unterricht der WFO Übungsfirma angesprochen worden war und die Schülerinnen und Schüler Fragen dazu gesammelt hatten, lud Prof. Stephan Dietl einen Finanzexperten an die Schule ein. Der Anlageberater Gerhard Rinner der Raiffeisenkasse Schlanders folgte der Einladung und gab den Jugendlichen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Finanzdienstleistungen im Rahmen der finanziellen Vorsorge. Auch wenn das Thema für viele noch weit entfernt scheint, wies Rinner darauf hin, wie wichtig eine frühzeitige Vorsorge für den späteren Lebensstandard ist. Nach einer allgemeinen Einführung über die vielfältigen Sparprogramme auf dem Finanzmarkt, ging der Anlageexperte der Raiffeisenkasse Schlanders auf die Bereiche Wertpapiere, Aktien und Investmentfonds ein. Besonders interessiert waren die Schülerinnen und Schüler an dem Thema Kryptowährung. Ausführlich und kompetent beantwortete Gerhard Rinner die im Vorfeld übermittelten Fragen, beleuchtete Vor- und Nachteile und erläuterte die Risiken und Gefahren der diversen Anlagemöglichkeiten. Abschließend erfolgte noch eine Diskussionsrunde, bei der letzte Fragen geklärt werden konnten. Die Schülerinnen und Schüler gewannen einen guten Einblick in die Thematik und konnten praxisnah den Ablauf eines Beratungsgesprächs verfolgen. Prof. Dietl bedankte sich bei Gerhard Rinner und dem Direktor der Raiffeisenkasse Schlanders, Michael Grasser, für die Bereitschaft, an die Schule zu kommen und für die stets gute und angenehme Zusammenarbeit, vor allem auch im Rahmen der WFO Übungsfirma, deren Online-Bankprogramm die Raiffeisenkasse seit Jahren sponsert.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.