Im Bild einige der Mitglieder der Arbeitsgruppen „Agrar- und Lebensmitteltechnologie“ sowie „Kreativwirtschaft“ (v.l.): Philip Unterholzner, Paolo Sylos Labini, Mike Kofler, VERDE-Projektleiterin Ghali Egger, Andreas Sölva, BASIS-Gründer Hannes Götsch und Paul Kofler

Forschung, Entwicklung und Innovation

„EFRE1132 VERDE – Venosta Research & Development“

Publiziert in 26 / 2021 - Erschienen am 2. August 2021

Bozen/Vinschgau - Am 27. Juli stellte die Projektleiterin Ghali Egger gemeinsam mit ihrem Team sowie Projektpartnern in Bozen das Projekt „EFRE1132 VERDE – Venosta Research & Development“ zur Stärkung der Lebensmittelkreisläufe und der Kreativwirtschaft im Vinschgau der Öffentlichkeit vor. Ziel des Projektes ist es, die Bereiche Forschung, technologische Entwicklung und Innovation im Vinschgau anzusiedeln und zu stärken. Der Fokus liegt in der Etablierung eines Forschungsstandortes, in dem lokal gewachsene und verankerte Kernkompetenzen, wie Verarbeitungs- und Veredelungsprozesse in der Landwirtschaft und Kreativwirtschaft auf- und ausgebaut werden, um die Bestandswirtschaft im Tal zu diversifizieren. Daraus resultierend sollen Forschung und Entwicklung auf direktem Weg zu Unternehmen und Gesellschaft gelangen, um die Wettbewerbsfähigkeit der lokalen Wirtschaftskreisläufe zu stärken, Fachkräfte anzusiedeln und hochwertige Arbeitsplätze langfristig aufzubauen und zu erhalten.

Einrichtung und Ausstattung

Die Initiative gewährleistet den Ankauf von Einrichtung und Ausstattung für das auf dem ehemaligen Areal der Drusus-Kaserne angesiedelte Activation Hub BASIS Vinschgau Venosta sowie den Innenausbau von Arbeitsräumen und das inhaltliche Management sowie die Projektleitung für die Errichtung einer flexiblen und funktionalen Forschungsinfrastruktur. Durch die dezentrale Ansiedlung einer solchen Infrastruktur im peripheren Raum bzw. im Tal in Zusammenarbeit mit bestehenden Institutionen wie NOI Techpark, Versuchszentrum Laimburg, EURAC research, Freie Universität Bozen und Südtiroler Bauernbund gelangen Forschung und Innovation auf direktem Wege zu Endverbraucher*innen, Unternehmen und Gesellschaft und stärkt damit die Wettbewerbsfähigkeit der lokalen Wirtschaft.

Zwei Arbeitsgruppen

Seit März 2021 sind im Rahmen von VERDE die Arbeitsgruppe „Agrar- und Lebensmitteltechnologie“ mit Fokus auf die Verarbeitung und Veredelung sowie die Arbeitsgruppe „Kreativwirtschaft“ mit Fokus auf Musik, Film, Gaming und Virtual & Augmented Reality gegründet worden und operativ. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Kreativwirtschaft“ sind: Max Calanducci (Instrumentalpädagoge), Ghali Egger (Projektleiterin von VERDE), Samuel Gianordoli (Filmemacher), Hannes Götsch (Initiator und Leiter von BASIS Vinschgau Venosta), Norman Gummerer (Videomaker), Samuel Holzner (Architekturfotograf), Gulliver Klauser (Designer und 3-D-Artist), Paul Kofler (Technischer Support in BASIS und Musiker), Stefan Miglioranza (Veranstaltungstechniker), Markus Mair (Musikproduzent), Paolo Sylos Labini (Informatiker) und Philip Unterholzner (Fotograf). Die Arbeitsgruppe „Agrar- und Lebensmitteltechnologie“ setzt sich wie folgt zusammen: Ghali Egger, Hannes Götsch, Peter Grassl (Geschäftsführer von Vinterra), Christine Kaaserer (Gemeindereferentin für Land- und Forstwirtschaft in Schlanders), Flavio Kaisermann (Fondazione Edmund Mach), Mike Kofler (Bäcker), Karl Perfler (Wirt im Kultur- und Dorfgasthaus Tschenglsburg), Andreas Sölva (Koch), Armin Spechtenhauser (Koch), Daniel Stecher (Koch), Lukas Tappeiner (Administration im BASIS Team und Koordination Infrastruktur) und Martin Tschenett (Koch). Mitglieder beider Arbeitsgruppen warteten mit kurzen Statements auf. VERDE ist ein Projekt der Marktgemeinde Schlanders in Zusammenarbeit mit dem Land und dem Amt für europäische Integration im Rahmen von EFRE 2014-2020 (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung).

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.