Mitglieder der Gruppe von “Frauen helfen Frauen” machen am “Tag der Frau” am 8. März in Mals auf ihre Initiative aufmerksam.

Frauen helfen Frauen

Publiziert in 5 / 2005 - Erschienen am 17. März 2005
Im Zeitraum von drei Jahren bildeten sich die Mitarbeiterinnen der Anlaufstelle “Frauen helfen Frauen Mals” für ihre ehrenamtliche Tätigkeit weiter. Kürzlich konnten sie im Rahmen einer kleinen Feier im Sitz in der Beratungsstelle in Meran ihre Diplome entgegen nehmen. Die Seminarinhalte hatten die Themen Selbsterfahrung, Persönlichkeitsstrukturen und Beratungstechniken zum Inhalt. Für die Organisation der Schulung war eine Arbeitsgruppe von "Frauen helfen Frauen" Meran zuständig. Fachlich begleitet wurde die Gruppe von Margit Pixner Oberhuber (Psychotherapeutin), von Paul Hofer und Luise Wörnhart.
Magdalena Dietl Sapelza
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.