Freizeitpark für Senioren

Publiziert in 23 / 2013 - Erschienen am 19. Juni 2013
Schlanders - Der neue ­Seniorenfreizeitpark in Schlanders ist einzigartig in Südtirol. Vor kurzem konnte er im Beisein des Seniorenrates, einiger Ehrengäste und sehr vieler Senioren offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Bei der Segnung sagte Dekan Josef Mair, Orte der Begegnung seien auch für Senioren besonders wichtig. Sie können sich gegenseitig ermutigen, gute Gespräche führen und in Ruhe verweilen. Sieglinde Hanny, die Vorsitzende des Seniorenrates dankte der Gemeindeverwaltung für den Freizeitpark, in dem sich die Senioren der Gemeinde Schlanders treffen können, um unter der schattigen Laube zu plaudern, Karten, Schach oder andere Gesellschaftsspiele zu spielen. Für die sportlichen Senioren gibt es Trainingsgeräte und eine ­Bocciabahn. Grußworte überbrachten Bürgermeister Dieter Pinggera und Referent Heinrich Fliri. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnungsfeier mit Liedern und Musik. Der Freizeitpark, dessen Gesamtkosten sich auf 85.000 Euro belaufen, ist täglich rund um die Uhr geöffnet und darf von allen Senioren genutzt werden. inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.