GAP lädt ein

Publiziert in 39 / 2014 - Erschienen am 5. November 2014
Glurns - Künstlerinnen und Künstler aus dem Obervinschgau unterstützen durch den Verkauf eines ihrer Werke die kulturelle Tätigkeit der Non-Profit-Initiative GAP (Glurns Art Point) in Glurns. Für Kunstliebhaber/innen ist dies eine einzigartige Gelegenheit, Arbeiten aufstrebender und renommierter Obervinschger Künstlerinnen und Künstler zu erwerben und eine in Südtirol einmalige Initiative zu unterstützen. Die eintägige Veranstaltung „KÜNSTLERiNNEN für KÜNSTLERiNNEN“ findet am 9. November ab 12.30 Uhr im Atelierhaus GAP statt. Folgende Künstler/innen unterstützen das Anliegen von GAP und die Veranstaltung mit je einem Kunstwerk: Ulrich Egger, Julia Frank, Erich Kofler Fuchsberg, Konrad Laimer, ­Georg Paulmichl, Hubert Patscheider, Klaus ­Pobitzer, Martin Pohl, Harald ­Punter, Jörg Reissner, Sven ­Sachsalber, ­Hubert Scheibe, ­Franziska Schink, ­Christian Stecher, Esther Stocker, Andy ­Tappeiner, Roland Veith, Christian Zanzotti, Alois Ziernheld und ­Angelika ­Ziernheld. Auch die Hellebarde Galerie in Glurns unterstützt die Benefizveranstaltung mit einer Radierung des Künstlers Paul Flora. red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.