Im Bild (v.l.): Gemeindereferent Mauro Dalla Barba, Bürgermeister Helmut Fischer und Direktor Werner Altstätter; Foto: no/D

Goldrains neue Schule

Publiziert in 32 / 2014 - Erschienen am 17. September 2014
GOLDRAIN - Nach rund 1,5 Jahren Bauarbeiten konnten die ­Goldrainer Grundschüler pünktlich zum ersten Schultag in „ihre“ neue Schule einziehen. Nach Jahren der Planung, in enger Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen, der Bibliothek, sowie den Elternvertretern entschied sich die Gemeinde Latsch für ein Gesamtprojekt, bei dem der Neubau mit dem alten Schulhaus verbunden wurde. Das Projekt stammt vom Latscher Architekten Werner Pircher. Das neue Schulgebäude wurde entsprechend den reformpädagogischen Richtlinien errichtet. Das Gebäude beherbergt die Grundschule und die öffentliche Bibliothek. Die Schüler haben in der neuen Grundschule ausreichend Platz, um sich ihren Bedürfnissen entsprechend zu bewegen, und können sich jederzeit zum Lernen in ihre jeweiligen Arbeitsplätze zurückziehen. Zur symbolischen Schlüsselübergabe am ersten Schultag überreichte Gemeindereferent Mauro Dalla Barba der Schulleitern Veronika Traut und dem Direktor Werner Altstätter einen riesigen Brot-Schlüssel. AM
Michael Andres
Michael Andres
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.