Gospelchor „Ayangena“ unter Vinschger Führung

Publiziert in 18 / 2005 - Erschienen am 21. September 2005
Fest in Vinschger Hand ist der in Meran gegründete Gospelchor „Ayangena“ seit den diesjährigen Vorstandwahlen. Der neue Obmann ist Roman Christanell aus Naturns. Ihm zur Seite stehen Vizeobfrau Julia Kuen aus Dorf Tirol, Kassierin Iris Privora aus Schlanders, Schriftführerin Karin Wenter aus Naturns, Ingrid Raffeiner, ebenfalls aus Naturns und Alex Beati aus Pfatten. Der Spiritualchor wurde in Meran im Jahre 1993 von Jan Stanek aus Liberec (Tschechien) und seiner Frau Margit Erb aus Meran gegründet. Die Chormitglieder kommen aus allen Teilen Südtirols, aus Schlanders, Naturns, Leifers, Terlan, Kastelruth, Klausen, Bozen, um nur einige Orte zu nennen. Heute zählt der Chor, der seinen Namen einem afrikanischen Spiritual verdankt, über 50 Mitglieder deutscher und italienischer Muttersprache. Diese Gemischtsprachigkeit, der Chorleiter ist Tscheche, ist eine Bereicherung für den Chor, wenngleich dies nicht überall so gesehen wird. So musste der Chor Ende Oktober 2004 nach einem sehr guten Erfolg beim Gesamttiroler Wertungssingen in Innsbruck auf jegliche Erwähnung in der Südtiroler Tagespresse verzichten, während anderen deutschsprachigen Südtiroler Chören Seiten gewidmet waren. „Wir können doch nicht einerseits englische, afrikanische und tschechische Lieder singen und andererseits keine Italiener in unseren Chor aufnehmen“, bringt es ein Chormitglied auf den Punkt. Eine große Stärke des Chores ist der Ausdruck quer durch alle Sprachen und Stile. „Ayangena“ erweitert sein Repertoire jedes Jahr und singt heute neben Gospels und Spirituals Jazzstücke und Blues, souverän geleitet von Jan Stanek, der im Vinschgau kein Unbekannter ist. Der Chor hat mehrere kleine Auftritte im Jahr bei Hochzeiten, Messen oder Feiern. Sein großes Konzert findet jährlich im Oktober statt. Heuer singt „Ayangena“ am Samstag, 15. Oktober in Bozen/Haslach und am Sonntag, 16. Oktober in Naturns. Am Samstag, 24. September, gestaltet er die Vorabendmesse in der Pfarrkirche von Schlanders um 19.30 Uhr.
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.