Der Großteil der Kandidaten/innen der Süd-Tiroler Freiheit in Prad.

„Gute Mischung”

Publiziert in 16 / 2015 - Erschienen am 29. April 2015
Prad - „Es ist gelungen, in Prad Kandidaten aus allen Altersschichten und Berufssparten zu begeistern. Die Liste hat eine gute Mischung und besteht aus fünf Frauen und neun Männern oder aus sieben Jugendlichen und sieben erfahrenen Kandidaten”, schreibt Alfred Theiner von der Ortsgruppe Prad der Süd-Tiroler Freiheit. Theiner ist Bürgermeister-Kandidat. Die weiteren Kandidaten/innen heißen: Ronald Veith, Sieglinde Stocker Gander, Sascha Gritsch, Klaudia Thöni, Edmund Mair, Anita Adami Agelte, Tobias Longhi, Olga Kuen Veith, Michael Eller, Veronika Longhi, Johann Kuntner, Robert ­Gianordoli und Gustav Wallnöfer. „Die Selbstbestimmung fängt im Kleinen an“, sagt Alfred Theiner. Daher habe sich die Süd-Tiroler Freiheit klar gegen eine Einheitsliste mit anderen Parteien bzw. Listen entschieden. Red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.