Holzgüllefass im Heimatmuseum Laatsch

Handwerk früher und heute

Publiziert in 24 / 2004 - Erschienen am 16. Dezember 2004
Kürzlich fand im Sparkassensaal in Laatsch zum Abschluss des „Malser Bildungsherbstes“ ein Filmabend zum Thema „Handwerk früher und heute“ statt. Gezeigt wurden schwarzweiß Aufnahmen aus den frühen 60iger Jahren von Bonifaz Schwarz sowie neuere Aufnahmen von Roland Pegger. Digital bearbeitet wurden sie von Florian Rauner. Die Aufnahmen zeigten fast ausschließlich das bäuerliche und handwerkliche Leben in Laatsch und so mancher ältere Besucher der Filmvorführung erkannte sich wieder. Der ältere Film zeigte den Weg von der Ernte des Korns bis zum Backen des Brotes. Vor dem eigentlichen Filmabend bot sich die Gelegenheit, das Heimatmuseum im Stadel der Pfarre Laatsch zu besichtigen, um sich ein Bild von den verschiedenen gesammelten bäuerlichen und handwerklichen Geräten zu machen. Norbert Schuster, Bäckermeister und Archivar des Heimatmuseums, stand den Besuchern erklärend zur Seite. Der Abend klang noch mit einem gemütlichen Beisammensein bei „Vinschger Schneamilch“ und Krapfen aus, wobei noch eifrig über die „gute alte Zeit“ geplaudert wurde. (pa)
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.