Herbstbegehung der Weinbauern

Publiziert in 36 / 2012 - Erschienen am 10. Oktober 2012
Goldrain - Die Herbstbegehung, die der Vinschgauer Weinbauverein jährlich für seine Mitglieder organisiert, fand heuer in Goldrain statt. Besichtigt wurden die Rebanlagen der Schlösser Annaberg und Goldrain. Bei der Fachbegehung konnten die Mitglieder des Weinbauvereins mit Fachleuten diskutieren und Erfahrungen austauschen. Bei Schloss Annaberg wurden die Anlagen von Manfred Fuchs besichtigt (Kerner, Solaris, Blauburgunder und Zweigelt). Erhard Tutzer stellte den Sortenversuch auf Schloss Annaberg vor. Durch die Rebanlagen bei Schloss Goldrain (Weißburgunder, Blauburgunder, Müller Thurgau und Zweigelt) führte Ernst Steinkeller. Über 65 Vereinsmitglieder nahmen an der Begehung teil. Gefreut hat sich der Weinbauverein auch über die Teilnahme der Berater Friedrich Menke und Thomas Weitgruber (Südtiroler Beratungsring), von Helmut Scartezzini (Land) und des Obmanns der Nordtiroler Weinbauern, Peter Zoller. Ein Dank gebührt jenen Mitgliedern, welche die Besichtigung ihrer Weingüter ermöglicht haben. red
Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.