Im Bild (v.l.): Ortsbäuerin Helga Zangerle, Anna Kurz, Erika Tumler, Marialuise Egger, Bezirksbäuerin Ingeborg Rechenmacher und Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer.

Ihr seid das Salz der Erde

Publiziert in 45 / 2016 - Erschienen am 14. Dezember 2016
Eyrs - Kürzlich feierte die Ortsgruppe Eyrs der Südtiroler Bäuerinnenorganisation ihr 30-jähriges Bestehen. In einem Wortgottesdienst, den bezeichnenderweise Anna Kurz, die erste Ortsbäuerin von Eyrs, leitete, fiel der biblische Satz: „Ihr seid das Salz der Erde“. Wie sehr dies besonders auf die Bäuerinnen zutrifft, zeigte sich später im Tätigkeits­bericht der Ortsgruppe, die von Helga Zangerle mit guter Hand geführt wird. Frauen, Kinder, Senioren und Familien werden eingebunden in die Veranstaltungen der Bäuerinnen, und die verschiedenen Angebote und Mithilfen sind für die Dorfgemeinschaft von unschätzbarem Wert und nicht mehr wegzudenken. Dafür dankten nicht nur Bürgermeister Andreas Tappeiner, Referent Benedikt­­ Zangerle und Bezirksbäuerin Ingeborg Rechenmacher. Auch die Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer sagte: „Die Gesellschaft wird von jenen zusammen gehalten, die mehr tun als sie müssten“. Für ihren Mut und ihre Weitsicht wurde den drei ehemaligen Ortsbäuerinnen Anna Kurz, Marialuise Egger und Erika Tumler gedankt. Mit einem Rückblick mit Bildern auf die vergangenen 30 Jahre, der Vorführung des Film „Heint zu Tog Bäuerin sein“ und einer guten Marende endete der festliche Nachmittag. Inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.