Im Bild (v.l.): Andreas Nagl, Peter Hofer, Jasmin Fischnaller, Hildegard Spechtenhauser, Stefan Gluderer (Ortsausschussmitglied), Herta Hertscheg (Vizeortsobfrau), Oliver Markus Altstätter (Ortsausschussmitglied) und Georg Altstätter. Foto: lvh

Jugendarbeit im Fokus

Publiziert in 13 / 2017 - Erschienen am 10. April 2017

Martell - Den Jugendlichen das Handwerk wieder schmackhaft zu machen ist eines der Ziele der Junghandwerker und der lvh-Ortsgruppe Martell. „Langsam verbessert sich die wirtschaftliche Situation und die Betriebe können sich wieder mutig und ideenreich auf die Zukunft konzentrieren. Große Aufmerksamkeit möchten wir dabei der Jugendarbeit widmen“, sagte die Ortsobfrau Hildegard Spechtenhauser bei der heurigen Jahresversammlung. „Junge Menschen im Handwerk auszubilden gehört seit jeher zu den großen Stärken des Handwerks. In Zukunft werden wir aber noch viel mehr die Attraktivität einer praktischen Ausbildung und die damit verbundenen vielseitigen ­Karrierechancen aufzeigen müssen“, gab sich Jasmin Fischnaller, die Vorsitzende der Landesgruppe der Junghandwerker, überzeugt. lvh-Bezirksobmann Andreas Nagl verwies auf die Aktion „Mein Leistungsversprechen als Handwerker des Vertrauens“. Er ermutigte die Handwerker, sich Gedanken über ihre Leistungen und Werte als Unternehmen zu machen. BM Altstätter Georg und Gemeindereferent Roland Schwienbacher lobten die Zusammenarbeit und Erreichbarkeit der Handwerker vor Ort. Einige Herausforderungen stellen aber nach wie vor die öffentlichen Ausschreibungen dar. Über ­steuerliche Neuheiten informierte Peter Hofer, der lvh-Büroleiter von Schlanders.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.