Jungbürger feiern

Publiziert in 19 / 2016 - Erschienen am 18. Mai 2016
NATURNS - Kürzlich hat die erste Jungbürgerfeier der Marktgemeinde Naturns in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst und der Raiffeisenkasse Naturns stattgefunden. Eingeladen waren alle im Jahr 1997 geborenen Naturnser. Diese erhielten dabei Informationen zu verschiedenen relevanten Themen betreffend „volljährigen Erwachsenseins“. Jugendreferentin Barbara Wieser Pratzner begrüßte alle Anwesenden mit einer kurzen Chronik des Jahres 1997 und einem Zitat von Pearl S Buck „ Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden“ und als solche sollen die Informationen verstanden werden, welche die volljährigen Bürger im Laufe des Abends erhielten. Bürgermeister Andreas Heidegger gab einen generellen Überblick über die Aufgaben der Gemeinde und stellte diese in Steckbriefform vor. Auch ermutigte er die Jugendlichen sich aktiv in der Gemeinde einzubringen. David Ortner, Mitarbeiter im Jugenddienst Meran gab auf lockerer Art und Weise einen spannenden Überblick bezüglich Volljährigkeit bzw. Rechte und Pflichten der jungen Erwachsenen. Ansprachen gab es auch von Seiten der Carabinieri, dem Direktor der Raika Naturns, Michael Platzer, sowie von Alexander Wallnöfer (Raiffeisen Online) der über Chancen und Risiken des Internets informierte. Dekan Hilpold segnete zum Abschluss des offiziellen Teils alle Anwesenden und wünschte ihnen viel Glück. RED
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.