Junge Naturnser packen an

Publiziert in 18 / 2015 - Erschienen am 13. Mai 2015
Naturns - Das Sommerbeschäftigungsprojekt JuNwa (Junge ­Naturnser wollen anpacken) erlebt heuer die 5. Auflage. Vom 29. Juni bis 4. September können rund 50 Jugendliche der Jahrgänge 1999 bis 2003 mitmachen und insgesamt ca. 1.000 Stunden in sozialen Diensten und öffentlichen Einrichtungen in der Gemeinde Naturns mitwirken. Zur Auswahl stehen: Altersheims, Bibliothek, Prokulusmuseum, Bürger- und Rathaus, Naturns Kultur&Freizeit Gemeinde, Kleiderstube Naturns und Umgebung, Pfarre, Eltern-Kind-Zentrum, Minigolfpark, Sommerschule, Tourismusverein, Naturparkhaus Texelgruppe, Pastoralassistenz und Mithilfe bei der Vorbereitung zum Abschlussfest. Neu hinzu kommt heuer die Eisenbahnwelt in Rabland. Ab 18. Mai kann das Anmeldeformular im Jugendzentrum JuZe abgeholt, über Email (evi@juze-naturns.it) angefordert oder von der Homepage www.naturns.eu heruntergeladen werden. Die Formulare können vom 26. bis 29. Mai im JuZe abgegeben werden. Weitere Infos gibt es ab Mitte Mai im JuZe, das wieder als Projektträger fungiert. Partner sind: Gemeinde, Sprengelbeirat des Sozial- und Gesundheitssprengels Naturns, Sozialsprengel Naturns der Bezirksgemeinschaft, Jugendparlament JuPa und Jugenddienst Naturns. Als Anerkennung für den freiwilligen Einsatz werden den Jugendlichen Punkte gutgeschrieben, die sie beim Abschlussfest am 4. September in Eintritts- oder Wertgutscheine umtauschen können. red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.