Gräflicher Vollkörpereinsatz bei der Kinderführung durch die Privaträume der Churburg.

Kinder auf der Burg willkommen

Publiziert in 34 / 2012 - Erschienen am 26. September 2012
Schluderns - Die meisten Kinder haben Interesse am Leben auf einer Burg, schauen wo die Prinzen und Prinzessinnen wohnen und was sie dort alles machen. Ganz besonders interessant wird es, wenn ein echter Graf die Führung macht und den Kindern nicht nur das Führungsprogramm zeigt, sondern auch Einblick in die Privaträume bis ins Bad und Schlafzimmer gibt. Johannes Graf Trapp von der Churburg hat sich vorgenommen, selbst Kindergruppen zu führen und, wenn sich die Sache bewährt, in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein auszubauen. Sie werden schließlich die zukünftigen Besucher auf der Churburg sein, wenn es gelingt, ihnen die Begeisterung für mittelalterliches Leben und die Bauweise der Vergangenheit zu erhalten. Die Begeisterung war jedenfalls in der Rüstkammer besonders groß, wo die kleinen Burgbesucherinnen verschiedene Ausrüstungsgegenstände der einstigen Ritter ausprobieren konnten. frie
Friedrich Haring
Friedrich Haring
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.