Klare Mehrheit in Plaus

Publiziert in 13 / 2013 - Erschienen am 10. April 2013
Plaus - Eine deutliche Mehrheit der wahlberechtigten Bevölkerung von Plaus hat sich bei einer informellen Bürgerbefragung am 7. April dafür ausgesprochen, dass die Gemeinde den Kirchenneubau gemäß Siegerprojekt mit ca. 300.000 Euro unterstützen soll, wobei die Leichenkapelle Eigentum der Gemeinde wird. An der Befragung hatten 273 Stimmberechtigte teilgenommen, was einer Beteiligung von 51% entspricht. 169 Bürger (63% der gültigen Stimmen) sprachen sich für die oben genannte Variante aus, 99 waren der Meinung, dass die Gemeinde den Kirchenneubau nicht unter­stützen und unabhängig davon die Leichenkapelle errichten und den Friedhof erweitern sollte. 5 Stimmzettel waren ungültig. Bürgermeister Jürgen Klotz gab sich dem der Vinschger gegenüber erfreut über die hohe Wahlbeteiligung sowie über das klare Ergebnis. Sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.