Kommentar

Publiziert in 12 / 2013 - Erschienen am 4. April 2013
Der Rap „ SEL wars“ von Kravatte&Kravalle aus Prad erhitzt die Gemüter. Berechtigt? Hip-Hop ist eine Musikrichtung der Straße. Im Hip- Hop werden die Themen aufgegriffen, die die Menschen in Bars, in den Familien zu Hause und eben auf der Straße beschäftigen. Hip- Hop provoziert und will die „Oberen“ wissen lassen, wie die „ Unteren“, die sozial Schwachen, das einfache Volk, die Jugend denken. Durnwalder reagiert beleidigt auf den Song. Aber ist das Bild, das dieser Rap zeichnet wirklich so neu. Nichts im Text habe ich wirklich das erste Mal gehört. Kravatte& Kravalle greifen das Bild vom Sel- Skandal auf, das man in den Bars und eben der Straße hört. Ein Bild, nicht mehr. Die Frage ist dann wohl eher: Woher wissen wir, was wir so sicher zu wissen glauben? Was zählt mehr, das Urteil der Justiz oder das Urteil der Medien? Und: Gilt die Unschuldsvermutung auch für Politiker? Andrea Perger
Andrea Perger
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.