Die Tablander Krippenbauer

Krippenausstellung bringt 5.535 Euro

Publiziert in 45 / 2013 - Erschienen am 18. Dezember 2013
TABLAND - Rund 20 Krippen sind an den vergangenen beiden Wochenenden im Widum von Tabland ausgestellt worden. Die Krippen wurden im Rahmen eines Krippenbaukurses in den Wochen davor hergestellt. 15 Teilnehmer bastelten unter der Leitung von Krippenbaumeister Rudi Martin und Ossi Oberhofer. Aus Naturmaterialien wurden kleine Kunstwerke angefertigt, auch legten die Krippenbauer Wert auf eine harmonische Umgebung. Bei der Ausstellung wurden die liebevoll gestalteten Krippen von Dekan Rudolf Hilpold gesegnet. Zahlreiche Besucher bewunderten die Werke und spendeten fleißig. Dabei kam ein stolzer Betrag von 5.535 Euro zusammen. Die Spenden, jeweils 1.835 Euro, gehen an die „Ärzte für die Dritte Welt“, die Krebshilfe Vinschgau sowie die Tafel Naturns. Eine Krippe, angefertigt von Ossi Oberhofer selbst, wurde unter den Spendern verlost. Da so tüchtig gespendet wurde entschieden sich die Organisatoren kurzerhand eine zweite Krippe zu verlosen. AM
Michael Andres
Michael Andres
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.