„Leben früher, Berufe früher“

Publiziert in 20 / 2012 - Erschienen am 23. Mai 2012
Kastelbell - Die dritte Klasse der Grundschule Kastelbell beschäftigte sich in der letzten Zeit mit dem Thema „Leben früher, Berufe früher“. Besonders der Beruf des „Bauern früher“ wurde erarbeitet und mit der Arbeit des Bauern von heute verglichen. Interessant und aufschlussreich waren auch die Erzählungen von Zeitzeugen. Karl Zischg hat die dritte Klasse besucht und den Kindern die Geräte, Werkzeuge und Fuhrwerke des „Bauern früher“ erläutert. Er hatte auch seine geschnitzten Fuhrwerke und Werkzeuge mitgebracht. Zudem stellte er der Schule seine Schnitzereien (Leiterwagen, Bauer mit Arl usw.) für eine Ausstellung zur Verfügung. Weiters besuchten die Drittklässler das Köfelgut, wo ihnen Hubert Pohl von der Arbeit des „Bauern früher“ erzählte. Er schilderte ihnen das Vorgehen bei der Heuarbeit, beim Getreideanbau sowie beim Obst- und Weinbau. Auch Monika Prister und Robert Kaserer kamen in die dritte Klasse und erzählten von den Handwerkern, die auf „Stör“ kamen wie der Schuster, vom Schmied, vom Waaler und vom Rädermacher. Zudem erklärten sie anhand von Bildern, wie es im Dorf früher ausgesehen hat und wo die Handwerker wohnten. Allen, die das Lernen der Schüler durch ihre interessanten Beiträge unterstützt haben, gilt ein Dankeschön. OSSI
Oskar Telfser
Oskar Telfser
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.