Lösung in Sicht

Publiziert in 34 / 2013 - Erschienen am 2. Oktober 2013
Vinschgau - Die SVP-Bezirksobfrau Roselinde Gunsch Koch nimmt mit großer Freude zur Kenntnis, dass die Landesregierung im Einvernehmen mit dem „Vinschgauer Energiekonsortium“ und den Gemeinden eine definitive Lösung im Vinschger Stromstreit eingeleitet hat. „Es ist höchst an der Zeit, dass sich nach jahrzehntelangen Benachteiligungen nun alle betroffenen Parteien an einen Tisch setzen und eine konkrete Einigung anstreben“, so Gunsch Koch. Oberstes Ziel müsse es nun sein, dass die Bürger/innen und die Betriebe des Tals Vorteile in Form von gerechten, ermäßigten Strompreisen erhalten. Ein zentrales Anliegen werde weiterhin die Übernahme der Stromverteilung sein. „Wir werden die Verhandlungen aufmerksam begleiten und darauf achten, dass die vielgepriesene Wiedergutmachung nun konkret umgesetzt wird“, so Gunsch Koch. Red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.