Meinen Garten selbst gestalten

Publiziert in 7 / 2017 - Erschienen am 1. März 2017
Goldrain - Mit der Planung und Gestaltung des eigenen Gartens, der Terrasse, des Balkons oder des Flachdaches tut man sich oft schwer. Kein Wunder, denn die Möglichkeiten der Begrünung sind schier endlos. „Um sich im eigenen Außenbereich auch wohlzufühlen, muss man sich seinen Freiraum erst (er)schaffen“, sagt die erfahrene Landschaftsarchitektin Helene Hölzl. Am Anfang stehen immer viele Ideen, Visionen und Träume. Das Grundstück in Räume und Stimmungsbereiche einteilen und strukturgebende Elemente planen, sind zu Beginn die wichtigsten Bausteine, betont Hölzl. Schließlich könne durch eine gut abgestimmte Beziehung von Pflanzen mit ihren Formen und Farben und den übrigen Materialien ein sehr harmonisches Ganzes entstehen. „Ein Garten muss langsam wachsen“ ist Helene Hölzl überzeugt, „denn nur mit der Zeit wächst die eigene Vorstellung erst mit der Wirklichkeit zusammen.“ Und dann wird mit den Jahren der eigene Gartenraum zum persönlichen Gartentraum. Wer professionelle Unterstützung bei der Planung und Gestaltung seines eigenen Gartens haben möchte, kann sich zum zweiteiligen Seminar mit Helene Hölzl (Beginn 10. März) im Bildungshaus Schloss Goldrain anmelden. (Tel. 0473 742433 oder www.schloss-goldrain.com) Anne Rainer

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.