Xavier Naidoo mit Klaus Obwegeser (links) und Gerald Burger (rechts).

Naidoo und Pelham in Burgeis

Publiziert in 18 / 2014 - Erschienen am 14. Mai 2014
Burgeis - Prominente Musikstars waren unlängst für Dreharbeiten in Burgeis zu Gast. Ganz ohne Starallüren traten der deutsche Soul- und R&B-Sänger Xavier Naidoo, Gründungsmitglied der deutschen Musikgruppe Söhne Mannheims, und der deutsche Rapper Moses Pelham mit den Einheimischen in Kontakt. So auch mit den Gemeindepolizisten von Laas, Klaus Obwegeser, und Mals, Gerald Burger. Sie waren beauftragt worden, die Straße zwischen Burgeis und Marienberg zu sperren, weil Naidoo und Pelham bei einem Autorennen gegeneinander antraten. Gefahren wurde mit Flitzern wie Ferrari, Porsche und anderen Autos. Die Fahrzeuge stehen übrigens alle im Besitz von Naidoo, der ein Autoliebhaber ist. Die zwei Gemeindepolizisten waren von der Einfachheit beider Stars angetan. Diese wiederum zeigten sich von der Ruhe in Burgeis begeistert und genossen es, für kurze Zeit von Stress und Fans befreit zu sein. Pelham wurde unter anderem auch als Jurymitglied der ­Castingshow X-Factor bekannt. 1997 war er in die Schlagzeilen geraten, als er Stefan Raab im Anschluss an eine Echo-Preisverleihung das Nasenbein brach. sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.