Die Jungschargruppe Tschars mit den Betreuerinnen Heidi Rechenmacher, Karin Ennemoser, Liesi Ilmer und Vera Kuppelwieser mit Kind (2. Reihe v. l.); dahinter Herbert Blaas und Pater Othmar.

Neue Jungschargruppe

Publiziert in 38 / 2015 - Erschienen am 28. Oktober 2015
Tschars - Die Pfarrgemeinde Tschars ist um eine Einrichtung reicher. Unter der Leitung von Heidi Rechenmacher hat sich eine Jungschar mit rund 15 Kindern und vier Frauen (Betreuerinnen) gebildet. Vorgestellt wurde die Jungschar „KathJuTsch“ anlässlich der musikalischen Umrahmung des Gottesdienstes am Schutzengelsonntag. Ausschlaggebend für die Wiedergründung war die Freude am gemeinsamen Singen und Musizieren und vor allem die musikalische Gestaltung der heurigen Erstkommunionfeier. „Da ist dann eine große Euphorie entstanden, die Kinder wollten unbedingt weitermachen. Dies hat uns dazu bewogen, als Singgruppe weiter aufzutreten“, so Heidi Rechenmacher. Mit ihren Tätigkeiten will die Jungschar das dörfliche und kirchliche Leben mitgestalten und bereichern. Der Präsident des Pfarrgemeinderates Tschars, Herbert Blaas und Pater Othmar Alber zeigten erfreut über die wieder aufgebaute Gruppe, die Begeisterung der Kinder und das Engagement der ehrenamtlichen Betreuerinnen. Blaas dankte auch Pater Othmar für dessen Aushilfe in der Pfarre Tschars. Es sei heutzutage nicht mehr selbstverständlich, einen Priester für den sonntäglichen Gottesdienst zu bekommen. Ossi
Oskar Telfser
Oskar Telfser
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.