Das Team der Gynäkologie (von links): Johann Wolfgang Anderl, Kriemhild Astfäller, Robert Rainer und Roland Pfeifer; Heinrich ­Stecher fehlt im Bild.

Neuzugänge auf der Gynäkologie

Publiziert in 41 / 2012 - Erschienen am 14. November 2012
Schlanders - Das bewährte Ärzte-Team der Gynäkologie am KH Schlanders unter der Leitung von Primar Robert Rainer hat Zuwachs bekommen. Seit Juli unterstützt der Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Johann Wolfgang Anderl, die „alteingesessene“ Crew. Anderl war bis dahin Frauenarzt in seiner Praxis in Landshut. Besonderes Augenmerk legte er auf eine umfangreiche und kontinuierliche Aus- und Weiterbildung. So gehören Anti-Aging-Medizin, die Ausbildung zum MammaCare-Trainer, Hormon- und Stoffwechseltherapien sowie Präventiv- und Sexualmedizin zu seinen Schwerpunkten. Neu im Team ist auch Kriemhild Astfäller. Sie wird ihrer Ausbildung zur Fachärztin für Medizin teilweise in der Gynäkologie absolvieren. Die gebürtige Schlanderserin kehrt nun in Ergänzung zu ihrem Medizinstudium (Innsbruck) und Ausbildung (St.Johannes-Hospital in Dortmund) als Assistenzärztin zurück. Die Termine für gynäkologische Visiten werden im Vormerkbüro übrigens nicht mehr namentlich vergeben. Die Frauen werden von diesem Expertenteam betreut, wobei jedoch nicht mehr der „Wunscharzt“ gewählt werden kann. Dies ist bereits an allen anderen Krankenhäusern seit Jahren üblich und hat sich bewährt. Eine weitere Reduzierung der Vormerkzeiten wurde erzielt. Allen chronisch Kranken, onkologischen Patientinnen und Schwangeren wird Kontinuität in der Betreuung angeboten. Infos unter Tel. 0473 735160. red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.