Obervinschger Tafel

Publiziert in 11 / 2014 - Erschienen am 26. März 2014
Nach dem Vorbild der Schlanderser Tafel startete im Jänner 2014 die Obervinschger Tafel Prad mit der Lebensmittelverteilung an bedürftige Menschen. Obervinschgau - Viele Menschen in unserer Gesellschaft tun sich aus vielerlei Gründen schwer, Lebensmittel zu kaufen. Aus diesem Grund entstanden auch im ­Vinschgau sogenannte „Tafeln“, die neben der Hilfe für bedürftige Menschen den Zweck verfolgen, die Bürger für das Sparen und den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln zu sensibilisieren. Dank der 20 ehrenamtlichen Helfer der „Obervinschger Tafel“ aus Prad, Lichtenberg, Glurns, Taufers, Stilfs und Schluderns können 36 bedürftige Personen aus dem Oberen Vinschgau ein- bis zweimal pro Woche Lebensmittel abholen, die kurz vor dem Verfalls- oder Mindesthaltbarkeitsdatum stehen. Anstatt in der Mülltonne zu landen, gelangen so die Lebensmittel auf den Mittagstisch von Einzelpersonen und Familien, darunter 12 Kindern. Unbestritten ist dabei die Tatsache, dass von der Bedürftigkeit auch einheimische Familien betroffen sind. Zur Verfügung gestellt werden die einwandfreien Lebensmittel von den Prader Geschäften Bäckerei Gander, St. Antonweg, Metzgerei Gruber, Coop Italia und Kaufhaus Pinggera. Äpfel stellt die Alpe Laas zur Verfügung, Kartoffeln der Biohof Moles in Prad. Viele Privatpersonen aus dem gesamten Dekanatsgebiet Mals spenden in monatlichen Sammlungen Lebensmittel für ihre bedürftigen Mitmenschen. Für die Verteilung hat die Gemeindeverwaltung von Prad einen Raum zur Verfügung gestellt. Dank der engen Zusammenarbeit mit dem „Banco Alimentare“ von Trient können einmal im Monat länger haltbare Lebensmittel für die „Obervinschger Tafel“ abgeholt werden. Bedürftige aus dem Raum Mals und Vinschger Oberland bekommen unter der Handynummer 347 8792389 nähere Informationen. inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.