Radwege teils gesperrt

Publiziert in 45 / 2013 - Erschienen am 18. Dezember 2013
Laas/Schlanders - Trotz der jetzt kalten Jahreszeit gibt es Personen, die mit dem Fahrrad auf den Radwegen unterwegs sind. Allerdings stoßen sie derzeit an mehreren Stellen auf Fahrverbotsschilder. Dies wiederum führt zu Kritik seitens der Radler. Gesperrt ist zur Zeit unter anderem der Abschnitt von Laas in Richtung Göflan. Der Grund dafür sind Arbeiten, die im Auftrag der Gemeinde Schlanders am Trinkwassernetz durchgeführt werden. Der Radweg wird teils als Zufahrtsstraße zur Durchführung der Arbeiten genutzt und teils als Trasse für die neue Trinkwasserleitung. Westlich von Laas werden laut Bezirkspräsident Andreas Tappeiner Instandhaltungsarbeiten entlang des Radweges durchgeführt. Es gilt die Wellen auszumerzen, die von den Wurzeln hochstämmiger Bäume geformt wurden. Detail am Rande: An der Zählstelle in Laas wurden heuer von April bis Ende August 127.000 (!) Radfahrer gezählt, wobei der Großteil davon abwärts unterwegs war. sepp
Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.