Die prämierten Hüttenwirte und ihre Mitarbeiter mit ff-Chefredakteur Dall`Ò und SMG-Direktor Engl

„Schneesterne“ für Skihütten

Publiziert in 5 / 2013 - Erschienen am 13. Februar 2013
Vinschgau/Meran - Am 6. Februar wurden in den Räumen von Pur Südtirol in Meran die ersten „Schneesterne“ verliehen. Diese Auszeichnung wurde von der Gastronomiekritik „Extrawurst“ des Wochenmagazins ff ins Leben gerufen. Jedes Jahr werden 3 Skihütten der Ortler Skiarena prämiert, die sich durch ihre Küche, ihren Service, die Gastlichkeit und durch ein optimales Preis- Leistungsverhältnis hervorheben. Die prämierten Betriebe wurden im Rahmen einer langfristigen Testphase ermittelt. In diesem ersten Jahr beschränkten sich die Tests auf die Skigebiete im Vinschgau. Mit diesem Projekt soll Südtiroler Authentizität auf den Skipisten gefördert werden. Die „Schneesterne“ 2013 gingen an: Schutzhütte Schöne Aussicht in Kurzras, Höferalm in Prämajur und Skihütte Rojen im Rojental. Die Diplome wurden von ff-Chefredakteur Norbert Dall`Ò an die Hüttenwirte überreicht. An der Feier nahmen auch Tourismusvertreter, mehrere Bürgermeister sowie SMG-Direktor Christoph Engl und HGV-Präsident Walter Meister teil. Touriseum-Direktor Paul Rösch sprach zum Thema: „Was sucht der Gast in Südtirol eigentlich?“ red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.