Tartscher Bühel – der „Erlebnisberg“

Publiziert in 39 / 2014 - Erschienen am 5. November 2014
Glurns/Tartsch - Am 16. Oktober fand unser Ausflug zum ­Tartscher Bühel statt. Dort zeigte uns der erfahrene Erlebnispädagoge Tobias Thialer zahlreiche Spiele zur Stärkung der Klassengemeinschaft. Außerdem verpflegten wir uns selbst und kochten auf offenem Feuer. Von den Spielen gefielen uns am besten „Hühnerstall“ und „Haifischfangen“. Hühnerstall: 3 unterschiedlich hohe Seile waren in einem Dreieck gespannt und über jedes durften 5 Personen drüber. Bei den höheren mussten wir uns gegenseitig helfen und im Team zusammenarbeiten. Haifischfangen: Es gab 2 Haie, die in der Mitte eines Kreises standen und die restliche Klasse waren die Fischer. Die Haie mussten die Fischer hinein ziehen und umgekehrt. Dabei war nicht nur Kraft, sondern auch Teamarbeit nötig. Unserer Meinung nach sind wir seit diesem Tag eine bessere Klassengemeinschaft. Marie-Sophie Koch und Franziska Riedl (Klasse 1A, Mittelschule Glurns)
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.