Armin Kobler, 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol, Brigitte Pinggera, Bezirksvorsitzende und Norbert Kofler. Er wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der Volkstanzgruppe Schlanders geehrt. Daneben: Hubert Kuppelwieser, Obmann der Volkstanzgruppe Schlanders

Tiroler Tanzgut

Publiziert in 4 / 2005 - Erschienen am 3. März 2005
Die Bezirksvollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol wird jährlich mit einer kulturellen Veranstaltung verbunden. Heuer war es die Marmorführung mit Franz Waldner. Beim anschließenden öffiziellen Teil in der “Krone” gab die Bezirksvorsitzende Brigitte Pinggera einen Rückblick über das abgelaufene Jahr. Volkstanzgruppen sind in Schlanders, in Martell und in Prad aktiv mit insgesamt 80 Mitgliedern. Ein Höhepunkt war die gemeinsame Probe der Vinschger Gruppen in Prad mit Hubert Kuppelwieser. Einstudiert wurden neue Tänze. Gleichzeitig konnten Kontakte gepflegt werden. Die Gruppen fühlen sich dem alten Tiroler Tanzgut verpflichtet. Prof. Karl Horak aus Schwaz hatte dies erfasst, aufgezeichnet und veröffentlicht.
Magdalena Dietl Sapelza

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.