Unter Strom!

Publiziert in 13 / 2015 - Erschienen am 9. April 2015
Naturns - Nach vierjährigen Anstrengungen im Energiebereich fand in Naturns kürzlich das Audit zum europaweit verbreiteten Energiemanagementsystem für Gemeinden „European Energy Award“ statt. Zwei nationale Auditoren der SPES Consulting nahmen die Gemeinde in den Bereichen Energie und Umwelt unter die Lupe. Auf dem Weg zum „European Energy Award“ begleitet wurde das Energieteam der Gemeinde vom Ökoinstitut Südtirol. 2011 erreichte Naturns 43% der möglichen Punkte, 2014 wurde die 50%-Hürde deutlich überschritten. Andreas Pichler, Geschäftsführer des Ökoinstituts, zeigte sich sehr zufrieden: „Die Gemeinde Naturns hat in den letzten Jahren ein Zeichen für alle Gemeinden gesetzt und gezeigt, dass sich ein schonender Umgang mit natürlichen ­Ressourcen durch gute Planung und stetigen Einsatz erzielen lässt.“ Auch eine neu errichtete Elektroauto-Ladestation vor dem Rathaus konnten die Auditoren besichtigen. „Die Gemeinde hat in den vergangenen Jahren viel unternommen, es bleiben aber weiterhin wichtige Aufgaben ­offen“, so Energieteam-Leiter Zeno Christanell. Am 10. April um 19.30 Uhr findet im Ratssaal unter dem Motto „Unter Strom!“ ein öffentlicher Informationsabend mit der Auszeichnung der Gemeinde Naturns mit dem „European Energy Award“ statt. Landesrat Richard ­Theiner wird zum Thema „Energeistrategien des Landes Südtirol – Auswirkungen auf die Bürger“ referieren. red
Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.