Auch das Pflegepersonal des Bürgerheimes gratulierte Valeria Visintainer zu ihrem 102. Geburtstag (von links): Eva Daniel, Heidi, Julia, Edeltraud Kiesenebner, Sabina, Sabine, dahinter Sara, Maria und Silvia.

„Wenn das mein Vater wüsste…

Publiziert in 42 / 2012 - Erschienen am 21. November 2012
…dass ich so alt geworden bin, wo er sich doch immer um meine Gesundheit gesorgt hat“,sagte Valeria Visintainer nachdenklich an ihrem 102. Geburtstag. Im Bürgerheim, in dem Frau Valeria seit mehreren Jahren wohnt, fand vergangene Woche ihr zu Ehren eine nette Geburtstagsfeier statt. Präsidentin Monika Wellenzohn und Gemeindereferent Heinrich Fliri gratulierten mit Blumen, während die Erstklässler der Grundschule Schlanders mit ihren Lehrpersonen einige Geburtstagsständchen für die rüstige Seniorin sangen. Zur Überraschung aller rezitierte die Jubilarin auswendig ein langes Gedicht ihrer Jugend, das mit „...vorwärts im Streben, gib Hoffnung deinem Leben und dem Herzen Fröhlichkeit“ endete. inge
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Ingeborg Rainalter Rechenmacher
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.