Alle waren mit Begeisterung beim Projekt „Groß und Klein experimentieren gemeinsam“ am Oberschulzentrum Mals dabei, Vorne rechts sitzend: Projektbetreuer Matthias Zangerle mit Grundschulkindern aus dem Bezirk.
Ein spannendes Projekt.

„Wir haben Lava gemacht“

Publiziert in 4 / 2020 - Erschienen am 4. Februar 2020

Mals - „Groß und Klein experimentieren gemeinsam“: Die Initiative ist inzwischen fester Bestandteil des fächerübergreifenden Bildungsangebotes am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium in Mals. Auch diesmal kam es zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen des SOGYM Mals und einigen Grundschulen des Bezirks. Das Projekt stand im Zeichen naturwissenschaftlicher Experimente für Grundschülerinnen und Grundschüler aus Sulden, Mals und Prad, unterstützt von den Lehrpersonen Matthias Zangerle und Viktoria Thoma. „Das Projekt war gut vorbereitet und die Schüler konnten sich mit altersgerechten Experimente befassen“, lobten die Grundschullehrerinnen. Nicht weniger begeistert zeigten sich die Kinder: „Wir haben Lava gemacht! Die Großen haben uns immer geholfen, super, spitze!“. 
Die Experimente für die Kinder haben die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse des SOGYM selbst erarbeitet und erprobt. Sie haben aus der Arbeit mit den Kindern wertvolle Erfahrungen gesammelt. „Die Kinder sind neugierig, sie arbeiten konzentriert und fordern einen auch mal heraus. Wir mussten fachlich und im Umgang mit den Kindern gut vorbereitet sein. Mit Fehlern kamen sie erstaunlich gut zurecht. Nicht nur die Kinder haben viel gelernt, sondern wir auch von ihnen. Ein gutes Gefühl. Das Projekt bietet authentische Entscheidungshilfe für die spätere Berufswahl,“ so die Oberschüler.

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.