Zwei Taucher mit Stil

Publiziert in 29 / 2014 - Erschienen am 27. August 2014
Prad - Passend zur Dauerausstellung über heimische Fisch­arten wurde im Nationalparkhaus „aquaprad“ kürzlich die Sonderausstellung „Zwei Taucher mit Stil“ eröffnet. Die Besucher erhalten Einblick in die Lebensweise und den Lebensraum zwei ganz besonderer Vögel. Es sind dies die Wasseramsel und der Eisvogel. Die anpassungsfähige, standordtreue Wasseramsel, die sich vornehmlich von Wasserinsekten ernährt, die sie vor allem tauchend erbeutet, wurde von der Biologin Stefanie Winkler aus Mals vorgestellt. Winkler ist während der Mutterschaftszeit von Renate Malleier die Leiterin von „aquaprad“. Als weiteren „Taucher mit Stil“ und ganz besonderen Singvogel nannte Klaus Graber den Eisvogel. Auch der Film „Auenlandschaften in Südtirol - Die Ahrauen und ihre Artenvielfalt“, der unter der Koordination von Graber vom Verein „Naturtreff Eisvogel“ gedreht worden war, wurde gezeigt. Renate Malleier sowie Hanspeter Gunsch, Leiter des Nationalparkaußenamtes in Glurns, dankten allen öffentlichen und privaten Leihgebern, die Fotos und Präparate für die Sonderausstellung zur Verfügung gestellt hatten, sowie allen beteiligten Mitarbeitern von „aquaprad“. sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.